Kontinenz

inkontinenz

Die Kontinenz, die vollständige Kontrolle über die Blasen- und die Stuhlentleerung, wird meist im Kleinkindesalter erreicht und danach als selbstverständlich betrachtet.  Dennoch sind gerade Störungen der Kontrolle über die Harnblase äusserst häufig. Bei Kindern oder Jugendlichen handelt es sich dabei in der Regel um eine sog. Enuresis, während die Harninkontinenz den unwillkürlichen und unkontrollierten Harnverlust im Erwachsenenalter bezeichnet.